Anleitungen für das Bepflanzen und das Bewässern eines Texpots

Wie bepflanze ich einen Texpot?

1. Stellen Sie den grossen Pflanzentopf in den kleineren Wasserspeicher.
2. Füllen Sie den beiliegenden schwarzen Geotextil Sack mit Blähton (bekannt von Hydrokulturen) oder Glasschaum oder einem anderen nicht faulenden Substrat. Dieser Wasserspeichersack soll verhindern, dass Erde im stehenden Wasser des Wasserspeichers zu liegen kommt. Das Wasser kann bis auf die Höhe des Wasserspeichers stehen, da dieser auf der Innenseite eine wasserdichte Folie hat. Drücken sie den Wasserspeichersack flach in den grossen Pflanzentopf, so dass er den unteren Bereich des TEXPOT (ca. 1/3 des Volumens) vollständig ausfüllt.
3. Füllen Sie jetzt für Ihre Pflanze geeignete Topfpflanzenerde auf den Wasserspeichersack und pflanzen Ihre Pflanze ein.
4. Schwemmen Sie die Pflanze kräftig ein und füllen Sie ev. etwas Gartenerde nach.
5. Tipp: Der TEXPOT eignet sich auch für Hydrokulturen oder als optimaler Behälter für urbane Permakulturen auf Balkonen.


Wie bewässere ich einen Texpot?

1. Wasserbedarf prüfen: Ein Blick in den Zwischenraum von Wasserspeicher und Pflanzentopf zeigt ob noch Wasser im Speicher vorhanden ist.
2. Bei Bedarf kann der Wasserspeicher wieder gefüllt werden, entweder indem direkt Wasser in den Wasserspeicher gefüllt wird oder indem oben in den Pflanzentopf gegossen wird. Je nach Pflanze und der verwendeten Erde empfiehlt sich das Giessen von oben oder unten.
3. Wenn sehr schnell, viel Wasser zugeführt wird, dringt das überschüssige Wasser durch das poröse Gewebe sofort nach aussen oder der Wasserspeicher kann überlaufen. Wenn langsam und vorsichtig gegossen wird, wird alles Wasser im Speicher gesammelt und ihre Terrasse bleibt trocken und sauber!
4. Wenn Sie vorsichtig giessen wird auch kein Dünger weggespült, die Pflanze holt sich den Dünger aus dem Wasserspeicher zurück.